** Home deliveries available ** inside Berlin ** Email us **

A companion catalogue for Kai Althoff’s intimate and enduring exhibition of new paintings and works on paper presented at TRAMPS New York October 2018 - January 2019 with text contributions from DovBer Naiditch, Ansgar Murr and Hanayo Nakajima. Kai Althoff is widely considered to be one of the most influential contemporary artists of his time. Painting and drawing play a central role in his diverse and very personal practice that also includes music, film/video, performance and sculpture.

28,00

Add to Cart

Die Ausstellung Optik Schröder II zeigt einen repräsentativen Querschnitt durch die Sammlung von Alexander Schröder. Mit wichtigen Arbeiten von Kai Althoff, Tom Burr, Bernadette Corporation, Claire Fontaine, Gelitin, Isa Genzken, Anne Imhof, Sergej Jensen, Pierre Klossowski, Manfred Pernice, Martha Rosler oder Reena Spaulings zählt sie zu den profiliertesten deutschen Privatsammlungen für Gegenwartskunst. Anhand der Werke lassen sich einige bestimmende konzeptionelle Tendenzen und Setzungen in der westlichen Kunstentwicklung der vergangenen drei Jahrzehnte ablesen: der Bezug auf das Soziale, queeres Leben, Institutions- und Ökonomiekritik, die Auseinandersetzung mit öffentlichen Räumen und Architektur, Poesie oder aktuelle Formen der Kritischen Malerei. Gerade an den prominent vertretenen kunstschaffenden Kollektiven zeigt sich das Bestreben, tradierte Rollenverständnisse des Künstlers, der Kunstproduktion sowie der Vertriebswege strukturell zu unterlaufen beziehungsweise zu transformieren. In diesem zusammenfassenden Überblick wird ein Sammlungscharakter sichtbar, der sich seit Mitte der 1990er-Jahre durch eine große Nähe zu den Künstler_innen und eine Sensibilität für neue Entwicklungen kontinuierlich ausbildete. Die Sammlung steht exemplarisch für eine Philosophie des Sammelns, die sich auf Zeitgenossenschaft, Neugierde, Kennerschaft, Humor, Eigensinn und ein herausragendes ästhetisches Gespür gründet.

24,00

Add to Cart

Optik Schröder II presents a representative selection from the collection of Alexander Schröder. This includes important works by Kai Althoff, Tom Burr, Bernadette Corporation, Claire Fontaine, Gelitin, Isa Genzken, Anne Imhof, Sergej Jensen, Pierre Klossowski, Manfred Pernice, Martha Rosler, and Reena Spaulings, and is one of the most important German private collections of contemporary art.

24,00

Add to Cart

Familie, Sippe, Clan, Bande, Clique, Klüngel, Fantum, Wahlverwandtschaft, Allianz, Kollaboration, Netzwerk. Diese Formen sozialer Gefüge spiegeln sich in den in diesem Katalog versammelten Materialien wider - in den Kunstwerken selbst, den Einladungskarten, Flyern, Fanzines, Zeitschriften und Texten aus den 1990er bis 2000er Jahren. Die auf einem Zeitstrahl chronologisch angeordneten Dokumente geben Einblick in die damaligen Kunstentwicklungen in Köln und New York. Ausgewählte Essays und Kritiken reflektieren die seinerzeit virulenten theoretischen Debatten; punktuell gesetzte Metadaten weisen auf einschneidende gesellschaftspolitische Ereignisse und einflussreiche Ausstellungen hin. Der Katalog begleitet die Ausstellung der Schenkung Schröder mit Werken von Kai Althoff, Cosima von Bonin, KP Brehmer, Tom Burr, Lukas Duwenhögger, Isa Genzken, Dan Graham, Renée Green, Ull Hohn, Hilary Lloyd, Lucy McKenzie, Christian Philipp Müller, Nils Norman, Stephen Prina und Danh Võ.

34,80

Add to Cart